Home »Ingolstadt entdecken »Museen »Heimat und Brauchtum

Heimat und Brauchtum: dahoam is dahoam

Fasziniert h√∂ren viele zu, wenn die Gro√üeltern von fr√ľher erz√§hlen. Manches kennt man ja noch aus der Kindheit. Vieles ist aber auch unbekannt und soll nicht verloren gehen.
Die Ingolst√§dter Museen f√ľr Heimat und Brauchtum haben sich genau das zum Ziel gesetzt. Die Sammlungen sind genau das Richtige f√ľr einen regnerischen Nachmittag oder ein Winterwochenende. Die meisten H√§user bieten Ihnen regelm√§√üig Sonderprogramme oder l√ľften sogar ein brennendes Geheimnis: Was passiert nachts im Museum? Laden Sie doch einfach mal Ihre Familie oder Ihre Freunde zu einer aufregenden Reise in die Vergangenheit ein.

Verbundkarte

Seit Januar 2015 bietet die Verbundkarte allen Interessierten die M√∂glichkeit alle st√§dtischen Museen innerhalb einen Jahres f√ľr den Gesamtpreis von 10,00 ‚ā¨, bzw. erm√§√üigt 6,00 ‚ā¨, zu besuchen und ist bei folgenden Museen erh√§ltlich:
Stadtmuseum, Bauernger√§temuseum, Museum f√ľr Konkrete Kunst, Lechner Museum, Deutsches Medizinhistorisches Museum.


Bauerngerätemuseum

Untergebracht in einem fr√ľheren Bauernhof, zeichnet das Museum ein lebendiges Bild der Landwirtschaft in den letzten 200 Jahren. Eine permanente Ausstellung besch√§ftigt sich mit Ackerbau, Viehzucht sowie der Motorisierung in der Landwirtschaft. Sonderausstellungen greifen volkskundliche, naturkundliche oder handwerksgeschichtliche Themen auf. Zum festen Veranstaltungskalender geh√∂ren ein zweit√§giger Handwerkermarkt, Bauernm√§rkte, Kinderfeste oder Volksmusikabende.

Bauerngerätemuseum
Probststraße 13
85051 Ingolstadt

Tel.: +49 841 305-2859
Fax: +49 841 305-1888

bauerngeraetemuseum(at)ingolstadt.de
www.ingolstadt.de/bauerngeraetemuseum

√Ėffnungszeiten
April - Oktober  
Di. - Fr. 09:00 - 12:00 Uhr
Sonn- und Feiertage 14:00 - 17:00 Uhr
Geschlossen November - März; Karfreitag
Preise
Erwachsene 3,00 ‚ā¨
Erm√§√üigt 1,50 ‚ā¨
Kinder u. Jugendl. bis 17 J. frei
Barrierefreiheit

Das Bauerngerätemuseum ist nicht barrierefrei.


Heimatmuseum Niemes und Prachatitz

Das Heimatmuseum Niemes-Prachatitz im Pedellhaus beherbergt die Heimatsammlungen der Stadt Niemes in Nordböhmen und des im Böhmerwald gelegenen Landkreises Prachatitz. In den sechs Räumen des restaurierten ehemaligen Pedellhauses der Hohen Schule - Bayerns Landesuniversität von 1472 bis 1800 - gewinnt der Besucher einen Einblick in die Lebensweise der Niemeser und Prachatitzer.

Heimatmuseum Niemes und Prachatitz
Hohe-Schulstraße 2b
Im Pedellhaus
85049 Ingolstadt

Tel.: +49 841 1285357

oswin.dotzauer(at)ingolstadt-erleben.de
www.bhb-prachatitz.de/heimatmuseum

√Ėffnungszeiten
jeden 2. Sonntag im Monat 14.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung  
Preise
Eintritt und F√ľhrung kostenfrei

Stadtmuseum

Alle Epochen der Vor- und Fr√ľhgeschichte haben im Raum Ingolstadt herausragende Zeugnisse hinterlassen. Besondere Akzente setzt das Stadtmuseum mit den Funden aus der Keltenstadt Manching und dem ber√ľhmten Bernstein-Collier von Ingolstadt. Im Mittelalter erlebte Ingolstadt seine glanzvollste Zeit als herzogliche Residenz und erste Universit√§tsstadt Bayerns. Ein originales Stadtmodell von 1571 f√ľhrt in die Zeit ein. Das Stadtmuseum berichtet von f√ľrstlicher Repr√§sentation und B√ľrgerstolz, von Gelehrsamkeit, Kunstsinn und tiefer Religiosit√§t. F√ľr die kriegerische Geschichte der Festungsstadt steht vor allem der Schimmel des K√∂nigs Gustav Adolf, die ber√ľhmte Siegtroph√§e der Ingolst√§dter aus dem Drei√üigj√§hrigen Krieg. Den Weg zur Industriestadt zeichnet die Handwerksabteilung mit einer begehbar wieder aufgebauten Schnupftabaksstampfe nach. Der Projektraum Europ√§isches Donau Museum steht f√ľr k√ľnftige Planungen.

Stadtmuseum Ingolstadt
Auf der Schanz 45
85049 Ingolstadt

Tel.: +49 841 305-1885
Fax: +49 841 305-1888

stadtmuseum(at)ingolstadt.de
www.ingolstadt.de/stadtmuseum

√Ėffnungszeiten
Di. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
Sa./So. 10:00 - 17:00 Uhr
Geschlossen 01.11., 24./25./31.12., 01.01.
Preise
Erwachsene 5,00 ‚ā¨
Erm√§√üigt 3,00 ‚ā¨ (inkl. Spielzeugmuseum)
Sonderausstellungen 1,00 ‚ā¨ extra
Kinder u. Jugendl. bis 17 J. frei
Barrierefreiheit

Das Stadtmuseum ist barrierefrei.


Spielzeugmuseum

Das Spielzeugmuseum zeigt die f√ľr Kinder so typischen Spielsachen wie Puppenstuben, Ritterburgen und Zinnsoldaten, mit denen tats√§chlich gespielt wurde und die nicht nur f√ľr Vitrinen bestimmt waren. Auch die moderne Technik findet Platz: Spielkonsolen und computeranimiertes Spielzeug. Zwei Eisenbahnanlagen von M√§rklin (Spur 00 und H0) werden jeweils am 1. und 3. Sonntag im Monat von 13:30 bis 16:30 Uhr bespielt.

Hinweis

Im Eintrittspreis  im Stadtmuseums enthalten

Spielzeugmuseum im Stadtmuseum Ingolstadt
Auf der Schanz 45
85049 Ingolstadt

Tel.: +49 841 305-1885
Fax: +49 841 305-1888

stadtmuseum(at)ingolstadt.de
www.ingolstadt.de/spielzeugmuseum

√Ėffnungszeiten
Di. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
Sa./So. 10:00 - 17:00 Uhr
Geschlossen 01.11., 24./25./31.12., 01.01.
Preise
Erwachsene 5,00 ‚ā¨
Erm√§√üigt 3,00 ‚ā¨
Kinder u. Jugendl. bis 17 J. frei
Barrierefreiheit

Das Spielzeugmuseum ist barrierefrei.

Content

Keine Artikel in dieser Ansicht.