Tourist Information»Anreise

Ingolstadt: im Süden mittendrin

Im Herzen Bayerns, im Süden Deutschlands: Ingolstadt ist nicht nur wunderschön gelegen, sondern mit allen Verkehrsmitteln schnell und unkompliziert zu erreichen. Von wo aus in Deutschland Sie auch nach Ingolstadt anreisen: Sie sind in wenigen Stunden ausgeruht und entspannt bei uns.

Auf einen Blick

Anreise Ingolstadt

Anreise mit der Bahn

Ingolstadt ist ein ICE-Knotenpunkt. Sie gelangen von allen großen Städten Deutschlands schnell und bequem in die Schanz. Und der Flughafen Franz Josef Strauß liegt nur eine Reisestunde entfernt, mit dem Airport-Express sind Sie fast stündlich in der Stadt. Nutzen Sie für Ihre Bahn-, Bus- und Flugverbindungen nach Ingolstadt den Routenplaner von GoEuro.
Mit einem RIT-Ticket nach Ingolstadt

Tipp: Mit dem Bayern-Ticket nach Ingolstadt

Reisen Sie für einen Tagesausflug bequem und günstig mit den Nahverkehrszügen der Bahn nach Ingolstadt und fahren Sie ohne zusätzliche Kosten mit den Buslinien der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft (INVG). Das flexible Spar-Ticket richtet sich an alle Einzelreisende und Gruppen bis zu 5 Personen.


Anreise mit dem Auto

Durch Bayern, nach Ingolstadt verlaufen mehrere wichtige Hauptverkehrsadern: zum einen die Bundesstraßen B13, B16, B16a sowie die Bundesstraße B300, zum anderen die Bundesautobahn A9 (München-Berlin) - sie führt östlich des Stadtkerns vorbei. Auf der A9 sind Sie in einer Stunde von Nürnberg und München in Ingolstadt, in nur 5 Stunden von Berlin aus.
Ein Übersicht der Parkeinrichtungen in Ingolstadt finden Sie unter: www.ingolstadt.de/parken


Anreise mit dem Bus

Mit FlixBus fahren Sie täglich ohne Umstieg zu günstigen Preisen direkt nach Ingolstadt. Die grünen Fernbusse halten direkt am Ingolstädter Hauptbahnhof. Auch Ihr Fahrrad ist herzlich willkommen an Bord: Die Mitnahme kostet nur 9 € je Rad.
Tickets zum Spartarif sind häufig noch am Tag der Abfahrt verfügbar. Mehr Informationen über die Angebote von MeinFernbus FlixBus finden Sie hier.


Anreise mit dem Fahrrad

Und wer gerne radelt, für den empfiehlt sich die Anreise nach Ingolstadt auf dem Donauradwanderweg, der von den Donauquellen quer durch Bayern über Ingolstadt nach Wien führt. Eine der wichtigen Stationen in Bayern ist Ingolstadt: Hier werden Sie mitten durch die historische Altstadt geführt, vorbei an zahlreichen Biergärten. Rasten Sie im Schatten unter alten Bäumen - wir richten Ihnen gerne eine zünftige Brotzeit her!

Tipp: Schließfächer

Unseren Tagesgästen bieten wir die Möglichkeit Schließfächer am Alten Rathaus während den Öffnungszeiten der dortigen Tourist Information zu nutzen - die Kaution beträgt 10,00 €. Am Hauptbahnhof finden Sie Schließfächer am Bahnsteig 1, - die Gebühr beträgt 3,00 €. Weitere Schließfächer finden Sie am Nordbahnhof.


Anreise mit dem Flugzeug

Zwar hat Ingolstadt keinen Verkehrsflughafen, in der Region gibt es jedoch einen Sonderlandeplatz in Manching.
Zwischen dem Flughafen München und Ingolstadt besteht eine öffentliche Linienbusverbindung der INVG, die täglich mit 20 Fahrtenpaaren bedient wird. Der Ingolstädter Airport-Express erreicht in knapp 55 Minuten den Flughafen.
Nähere Informationen erhalten Sie bei uns oder der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft INVG (www.invg.de).


Busparkplätze

Parkplatz am Stadttheater, Schlosslände
9 Stellplätze im ausgewiesenen Bereich, kostenfrei, ohne zeitliche Beschränkung


Anreise mit dem Wohnmobil

In unmittelbarer Nähe zur historischen Altstadt gibt es in Ingolstadt eine Anlaufstation für Wohnmobile am Parkplatz Hallenbad:

Jahnstraße 9, D-85049 Ingolstadt
13 Stellplätze
Ver- und Entsorgungsstation (VuE, gebührenpflichtig)

IFG Ingolstadt
Abteilung Parkeinrichtungen
Tel. +49 841 305-3143
parken(at)ingolstadt.de
www.ingolstadt.de/parken

Content

Keine Artikel in dieser Ansicht.