• 500 Jahre Reinheitsgebot aus Ingolstadt
  • Jubiläumsjahr 2016 - 500 Jahre Reinheitsgebot
  • Bierticket Ingolstadt
Home »Veranstaltungen »Feste, Märkte und Messen »500 Jahre Reinheitsgebot für Bier

500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot für Bier

Anno 1516 wurde in Ingolstadt von Herzog Wilhelm IV. das Bayerische Reinheitsgebot für Bier erlassen. Danach durften fortan zum Bierbrauen nur noch Wasser, Hopfen und Gerste verwendet werden. Auf dieses Reinheitsgebot begründet sich die beste Qualität des bayerischen Bieres. Gleichzeitigist es das älteste, auch heute noch gültige Lebensmittelgesetzt der Welt.

Ingolstadt nimmt also in der langen Geschichte des Bieres und Bierbrauens eine bedeutsame Stellung ein. Im Jahr 2016 jährt sich die Verkündung des Bayerischen Reinheitsgebots für Bier zum 500. Mal. Die Jubiläumsbroschüre können Sie hier herunterladen.

Ingolstadt lädt sie herzlich dazu ein, ein ganzes Jahr mit uns zur feiern!
Weitere Veranstaltungen finden Sie unter: www.reinheitsgebot-ingolstadt.de


Bierticket Ingolstadt

Unser Tipp für Ihre Anreise: Lassen Sie Ihr Auto stehen und fahren Sie entspannt mit der Bahn. Von München HBF oder Nürnberg HBF aus reisen Sie mit dem Bierticket Ingolstadt zum sensationellen Sonderpreis von 20,16 € (Hin- und Rückfahrt) inkl. Ingolstädter Wirtshaus-Pass.

Leistungen:
- Bahnreise ab München HBF oder Nürnberg HBF mit RB/ RE-Zügen für nur 20,16 € (Preis für Hin- und Rückfahrt).
- Ab Ingolstadt HBF Nutzung alles Verkehrsmittel der INVG in der Tarifzone 100.
- Ingolstädter Wirtshauspass mit exklusiven Angeboten und Vergünstigungen in zahlreichen Gasthäusern und Biergärten (auch separat für 4,50 € erhältlich.)

Das Bierticket ist auf folgenden Strecken gültig (inkl. Zwischenhalte):
- KBS 900 München - Ingolstadt
- KBS 900 Nürnberg - Allersberg - Ingolstadt
- KBS 990 München - Ingolstadt
- KBS 990 Nürnberg - Treuchtlichen - Ingolstadt

Verkauf und Buchung

Das Bierticket ist per E-Mail, telefonisch oder bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

Ingolstadt

Tourist Information am Rathausplatz
Moritzstraße 19
85049 Ingolstadt

Tourist Information am Hauptbahnhof
Elisabethstraße 3
85051 Ingolstadt

Hotline: +49 841 305-3030
E-Mail: info(at)ingolstadt-tourismus.de

München

Touristeninformation im Rathaus
Marienplatz 8
80331 München

Touristeninformation am Hauptbahnhof
Bahnhofsplatz 2
80335 München

Hotline: +49 89 233-9600
www.muenchen.de/tourismus

Hinweis

Für Kunden, die das Ticket nicht an einer der genannten Vorverkaufsstellen erwerben können, bieten wir mit einer Vorlaufzeit von 3 Arbeitstagen den postalischen Versand des Tickts an.

Die Bestellung erfolgt ganz einfach in drei Schritten:
1. Wunsch per Telefon oder E-Mail mitteilen
2. Persönliche Beratung durch Mitarbeiter der Tourist Information
3. Versand des Tickets per Brief an Ihre Wunschadresse


Imagefilm zum 500-jährigen Jubiläum


Highlights

1516 - Fest zum Reinen Bier

1516 - Fest zum Reinen Bier
1516 - Fest zum Reinen Bier

Vom 22. bis 24. April feiert Ingolstadt das Historische Fest zum Reinen Bier, um den Jahrestag des Erlasses zum Reinheitsgebot, in der Ingolstädter Altstadt rund um die Hohe Schule. Die Gäste erwartet ein Unterhaltungsprogramm mit Gauklern und Musikgruppen und der Verkündung des Reinheitsgebotes durch den Herzog, der -wie auch die Stadtwache Ingolstadt- in traditionellen Gewändern zu bewundern ist. Viele Angebote rund ums Thema Bier laden zum Flanieren ein und auch die Historische Fasshalle wird bewirtet und den Besuchern offen stehen. Für die Kinder werden Märchenerzählungen, Kinderschminken und ein Ritterturnier angeboten.
Weitere Informationen unter: www.1516-ingolstadt.de


Kontakt

Stadt Ingolstadt
Kulturamt
Auf der Schanz 39
D-85049 Ingolstadt

kulturamt(at)ingolstadt.de

Zeitraum

22.04. - 24.04.2016

Öffnungszeiten
Freitag 14:30 - 24:00 Uhr
Samstag 10:00 - 24:00 Uhr
Sonntag 11:00 - 22:00 Uhr

ZAM

Ingolstadt feiert
ZAM

Das Jubiläumsjahr "500 Jahre Reinheitsgebot Ingolstadt 1516 – 2016" wird vom 3. bis 5. Juni 2016 mit einem großen Fest in der Ingolstädter Innenstadt gefeiert. Entlang der Fußgängerzone bis hin zum Paradeplatz werden auf Live-Bühnen unterschiedliche Musikgruppen und Vereine Traditionelles und Modernes für Jung und Alt zum Besten geben. Kabarett, Musik und die Reihe „Wer dablost’s? aus dem Kulturzentrum Neun bieten ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm und die Gastronomen und Brauereien sorgen in der Innenstadt für das leibliche Wohl aller Besucher.


Kontakt

Stadt Ingolstadt
Kulturamt
Auf der Schanz 39
D-85049 Ingolstadt

kulturamt(at)ingolstadt.de

Termin

03.06. - 05.06.2016

Veranstaltungsort

Innenstadt Ingolstadt
Fußgängerzone bis Paradeplatz

kultURIG

kultURIG
kultURIG

Das Brauchtumsfest „kultURIG“ findet bereits zum dritten Mal rund um das Exerzierhaus im Klenzepark statt. Das Fest widmet sich der Heimat- und Brauchtumspflege. Zahlreiche Musikgruppen, Blaskapellen, Trachtenvereine und Tanzgruppen zeigen ihr Können. Ergänzt wird das Programmangebot durch Trachtenmodenschauen, Mundartlesungen, Infostände des Donaugautrachtenverbandes und des Fördervereins Bairische Sprache und Dialekte, Handwerksvorführungen, Mitmachaktionen der Schützenvereinigung, den Auftritten der Böllerschützen und Goaßlschnalzer sowie einem speziellen Angebot für Kinder.
Auch die Ingolstädter Stadtwache ist mit einem Lagerleben und Mitmachaktionen vertreten. Bayerische Speisen, Brotzeiten und Getränke sorgen für das leibliche Wohl. Im Jahr 2016 schlägt „kultURIG“ einen Bogen zu Hopfen und Bier. Anlässlich des Jubiläums wird im Exerzierhaus eine Ausstellung, die das Deutsche Hopfenmuseum Wolnzach zusammengestellt hat, gezeigt und sich dem Thema „Arzneipflanze Hopfen“ widmet.


Kontakt

Stadt Ingolstadt
Kulturamt
Auf der Schanz 39
D-85049 Ingolstadt

kulturamt(at)ingolstadt.de

Termin

03.09. - 04.09.2016

Veranstaltungsort

Klenzepark Ingolstadt

Bierfestival

Bierfestival Ingolstadt
Bierfestival

CRAFT BIER – ein geläufiger Begriff, bei dem ‚craft‘ für Handwerk, Liebe und Kompetenz steht - ist neu, anders und gleichzeitig so alt wie das Brauhandwerk selbst: keine Panscherei, sondern handwerklich kreative Braukunst mit Enthusiasmus, weit weg von Billig- und fast austauschbaren Industriebieren. Craft Biere spiegeln Wertigkeit, biologisches Bewusstsein, Tradition und gleichzeitig Innovation wider.
Das eintrittsfreie Craft Bier Fest Ingolstadt ermöglicht vom 15.09. bis 17.09.2016 im Exerzierhaus Klenzepark diese kennenzulernen. Gut zwanzig regionale, nationale und internationale Brauereien
bieten eine Erlebniswelt für die Geschmacksnerven an.
Ausgeschenkt werden nahezu ausschließlich Craft Bier in speziellen Gläsern. Die Besucher können von Stand zu Stand gehen und sich Kleinstmengen (0,1 l) zum Probieren und Genießen kaufen und sich an speziellen Themenständen über Braukunst, Inhaltstoffe, Vielfalt und Produzenten informieren.


Öffnungszeiten
Freitag: 18:00 - 24:00 Uhr
Samstag: 11:00 - 24:00 Uhr
Termin

15.09. - 17.09.2016

Veranstaltungsort

Exerzierhaus im Klenzepark Ingolstadt

Weinfest - mit Bier

Bierfestival Ingolstadt
Weinfest - mit Bier

Anlässlich des 500. Jubiläums wird es zum diesjährigen 2. Ingolstädter Weinfest vom Weinschmecker auch Bier aus dem Friaul geben: Birra Gjulia, ein Bier von Hand gebraut, naturtrüb und nicht pasteurisiert. Natürlich sind auch wieder Winzer aus Italien, Deutschland und Österreich persönlich anwesend und geben Auskunft über ihre Weine.
Täglich ab 12 Uhr ist das Zelt geöffnet und es werden passende Schmankerl und Speisen zu Wein und Bier angeboten.

Weitere Informationen unter: www.weinfest-ingolstadt.de


Öffnungszeiten

täglich ab 12:00 Uhr

Termin

08.09. - 11.09.2016

Veranstaltungsort

Paradeplatz Ingolstadt


Veranstaltungen und Attraktionen

Nordbräu Brauereifest

Nordbräu Brauereifest
Nordbräu Brauereifest

Das Jahr 2016 steht ganz im Zeichen der 500-Jahrfeierlichkeiten zum Reinheitsgebot. Aus diesem Anlass öffnen wir am Samstag, 16.04.2016 und Sonntag, 17.04.2016 unsere Türen für einen Blick hinter die Kulissen. Starten Sie mit uns am Samstag ab 18.00 Uhr in einen fetzigen Abend. Die bayrisch rockige Party- und Stimmungsband "Münchner G'schichten", bekannt vom Barthelmarkt und Münchner Oktoberfest, wird an diesem Abend die Stimmung in unserer Brauereihalle zum Brodeln bringen – dazu noch ein süffiges Nordbräu-Bier und was Guads zum Essen.
Was braucht man mehr für einen gelungenen Samstagabend! Am Sonntag widmen wir uns der bayerischen Tradition & Gemütlichkeit. Der Tag soll ganz im Zeichen der Familie stehen und alle Herzen höher schlagen lassen. Bei feinen Brauhausschmankerln, einem Bauernmarkt, vielen Attraktionen für Kinder, Brauereiführungen und natürlich unserem süffigen Bier laden wir Sie ein, unsere Brauerei und unser Team näher kennenzulernen.


Kontakt

Privatbrauerei NORDBRÄU Ingolstadt
Gutsstr. 5
D-85049 Ingolstadt

Tel.: +49 841 955960
Fax: +49 841 9559640

info(at)nordbraeu.de
www.nordbraeu.de

Termin

16.04.2016, ab 18:00 Uhr
17.04.2016, ab 10:00 Uhr

Veranstaltungsort

Privatbrauerei NORDBRÄU Ingolstadt
Gutsstr. 5
D-85055 Ingolstadt

Festzug der Braumeister

Festzug der Braumeister
Festzug der Braumeister

Festzug durch die Innenstadt
Die Braumeister tagen in Ingolstadt und dafür haben sich die Mitglieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Am 23. April 2016 zieht ein Festzug durch die Innenstadt. Um 10.00 Uhr bewegt sich der Zug, unterstützt von einem Spielmannszug und Musik, vom Münster bis zum Neuen Schloss. Dort angekommen wird das Reinheitsgebot für Bier noch einmal verkündet und erneuert.


Kontakt

Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH
Moritzstraße 19
D-85049 Ingolstadt

Tel.: +49 841 3053030
Fax: +49 841 3053039

info(at)ingolstadt-tourismus.de

Termin

23.04.2016, ab 10:00 Uhr

Veranstaltungsort

Münster bis Neues Schloss
85049 Ingolstadt

Tag der offenen Tür bei Herrnbräu

Tag der offenen Tür bei Herrnbräu
Tag der offenen Tür bei Herrnbräu

Am 8. Mai 2016 öffnet die Brauerei Herrnbräu Tür und Tor und bietet einen Einblick in die Welt des Brauens. Besucherinnen und Besucher erwartet auf dem Gelände der beliebten Ingolstädter Brauerei, neben Brauereibesichtigungen bei laufender Produktion, ein buntes und vielfältiges Programm für die ganze Familie. Probieren Sie die zahlreichen Herrnbräu Bier-Spezialitäten sowie die große Auswahl an Bernadett Brunnen Mineralwasser und Erfrischungsgetränken. Auch für das leibliche Wohl und gemütliche Unterhaltung wird gesorgt sein. Zahlreiche weitere Attraktionen garantieren einen spannenden und unterhaltsamen Tag für die gesamte Familie.
Der Eintritt ist frei! Reservieren Sie sich das Datum und kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Kontakt

Herrnbräu GmbH
Manchinger Str. 95
D-85053 Ingolstadt

Tel.: +49 841 6310
Fax: +49 841 631211

info(at)herrnbraeu.de
www.herrnbraeu.de

Termin

08.05.2016

Veranstaltungsort

HERRNBRÄU GmbH
Manchinger Str. 95
D-85053 Ingolstadt

Volksfest im Frühjahr

Volksfest Ingolstadt Frühjahr (Pfingsten)
Pfingstvolksfest

Ein Volksfest mit langer Tradition
Vom 13. bis 22. Mai laden wieder Festzelte, Imbissund Süßwarenstände zur gemütlichen Brotzeit ein. Rasante und alt bewährte Fahrgeschäfte sind zahlreich vertreten. Zum Bummeln und Einkaufen lädt der große Warenmarkt an der Dreizehnerstraße ein und an den Freitagen steht immer ein Feuerwerk auf dem Programm.


Kontakt

Stadt Ingolstadt
Kulturamt
Auf der Schanz 39
D-85049 Ingolstadt

post(at)feste-ingolstadt.de
www.feste-ingolstadt.de

Termin

13.05. - 22.05.2016
Eröffnungs-Freitag: 16:30 - 23:30 Uhr
Mo - So: 12:00 - 23:00 Uhr

Veranstaltungsort

Festplatz an der Dreizehnerstraße

Jahrhundertsud Festival

Jahrhundertsud Festival
Jahrhundertsud Festival

Wir schreiben das Jahr 1516, als die bayerischen Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. in Ingolstadt das Reinheitsgebot erlassen. Knapp 500 Jahre später heißt es, diesem Gebot Tribut zu zollen und zu feiern. Egal ob Jung oder Alt – jeder, der Bayern erleben will und sich mit Bayern identifiziert, muss am 25.06.2016 das sogenannte „Jahrhundertsud-Festival? erleben. Vom „Bierpfad“ des Brauerbundes, bayrischen Schmankerln, Foodtrucks und über 15 verschiedenen Biersorten ist für jeden etwas dabei. Unter weiß-blauem Himmel gibt die Créme de la Créme der bayrischen Künstler bis tief in die Nacht alles.


Kontakt

Verein zur Förderung der Dorfgemeinschaft Steinsdorf e.V.
Forststraße 12 a
93336 Steinsdorf

www.jahrhundertsud.de
www.facebook.com/jahrhundertsud

Termin

25.06.2015, 11:00 - 04:00 Uhr

Preis und Tickets

39,00 € VvK / 46,00 € AK

Vorverkaufsstelle in Ingolstadt:
Donaukurier
Mauthstr. 9
D-85049 Ingolstadt

Weitere Voverkaufsstellen unter:
www.jahrhundertsud.de

Veranstaltungsort

Hohenwartstr. 16
93336 Steinsdorf bei Ingolstadt

Hopfenkranzbinden

Hofenkranzbinden
Hopfenkranzbinden

Hopfenkranzbinden im Schutterhof
Sommer ist Hopfenhochsaison und mit der Ernte beginnt auch die Zeit der Hopfenkränze. Erleben Sie am 21.08.2016 wie solche Kränze entstehen und feiern Sie mit uns und der Hopfenkönigin bei Bayerischer Live-Musik die Hopfenernte. Dazu gibt es den Jubiläumssud der Nordbräu Brauerei frisch vom Fass und jede Menge bayerische Schmankerl. Darüber hinaus finden die ganze Saison über verschiedene Veranstaltungen statt u.a. die Verkündung des Reinheitsgebotes sowie bayerische Musik und Ritteressen.


Kontakt

Biergarten Schutterhof
Friedhofstr. 1 a
D-85049 Ingolstadt

info(at)schutterhof-in.de
www.schutterhof-in.de

Termin

21.08.2016

Öffnungszeiten

April - Oktober: täglich bei gutem Wetter

Montag - Freitag: ab 14:00 Uhr
Sa / Sonn- und Feiertage: ab 11:00 Uhr

Barthelmarkt

Barthelmarkt in Oberstimm
Barthelmarkt

Barthelmarkt in Oberstimm, Ja da muss I hi!
Der Barthelmarkt in Oberstimm ist eines der ältesten Volksfeste der Welt und bestand bereits als Pferdemarkt zu Zeiten der Römer. Wie in jedem Jahr lockt auch 2016 die Oberstimmer Wiesn vom 26.08. - 29.08.2016 wieder weit mehr als 250.000 Besucher aus Ingolstadt und Region. Ein besonderes Highlight ist der Barthelmarkt Montag, bereits um 6 Uhr machen sich hier 70.000 Menschen auf dem Weg zum Roßmarkt.


Kontakt

Markt Manching
Ingolstädter Sraße 2
D-85077 Manching

poststelle(at)manching.de
www.barthelmarkt.com

Termin

26.08. - 29.08.2016

Öffnungszeiten

Freitag: 15.00 - 24.00 Uhr
Samstag: 11.00 - 24.00 Uhr
Sonntag: 10.00 - 24.00 Uhr
Montag: 06.00 - 24.00 Uhr (traditioneller Rossmarkt)

Volksfest im Herbst

Volksfest Herbst Ingolstadt
Herbstfest

Biergenuss auf der Ingolstädter Wiesn
Spiel, Spaß, Grusel und Nervenkitzel – auf dem Ingolstädter Herbstvolksfest kommen Groß und Klein, Alt und Jung gleichermaßen auf Ihre Kosten. Egal, ob Leopardenspur oder Riesenrad, ob Kettenkarussell oder Geisterbahn, dem rasanten Volksfest-Vergnügen sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Wer es lieber gemütlich und zünftig mag, auf den warten ein Bierzelt und ein großer Warenmarkt. 2016 steht das Herbstvolksfest ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres „500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot für Bier?. Anlässlich der Feierlichkeiten rund um das älteste Lebensmittelgesetz der Welt gibt es beispielsweise einen großen Festumzug und regionale Bierspezialitäten.


Kontakt

Stadt Ingolstadt
Kulturamt
Auf der Schanz 39
D-85049 Ingolstadt

post(at)feste-ingolstadt.de
www.feste-ingolstadt.de

Termin

23.09. - 03.10.2016
Mo - So: 12:00 - 23:00 Uhr

Veranstaltungsort

Festplatz an der Dreizehnerstraße

Gasthausbrauerei Gasthaus Daniel

Gasthausbrauerei Gasthaus Daniel Ingolstadt
Gasthaus Daniel

Gasthausbrauerei
Der "Daniel" zählt zu den Sehenswürdigkeiten Ingolstadts und ist die älteste Wirtschaft der Stadt. Das Gasthaus blickt auf eine über 500 Jahre lange Tradition zurück, bereits im Jahre 1471 wurden hier die ersten Gäste bewirtet und Bier gebraut. Das kann man auch heute noch in der eigenen Gasthausbrauerei hautnah miterleben.
Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen bei einer Führung, verkosten Sie im Anschluss ein frisch gebrautes Bier oder erfahren Sie mehr über die Kunst des Brauens.


Kontakt

Gasthaus Daniel
Roseneckstr. 1
D-85049 Ingolstadt

Tel.: +49 841 35272

Infos

Herrnbräu GmbH
Manchinger Str. 95
D-85053 Ingolstadt

Tel.: +49 841 6310
Fax: +49 841 631211

info(at)herrnbraeu.de
www.herrnbraeu.de

Termine

ganzjährig auf Anfrage

Preis

auf Anfrage

Bierige Stadtführung

Bierige Stadtführung
Bierige Stadtführung

Ingolstadt - entdecken Sie die Stadt des Reinheitsgebots
Lernen Sie die Geburtsstadt des reinen Bieres kennen, gehen Sie bei einer öffentlichen Stadtführung auf Entdeckungsreise durch die Jahrhunderte bewegter Stadtund Biergeschichte. Ingolstadt hat viele Gesichter: Die Bayerische Herzogsresidenz, die Universitätsstadt, die Festungsstadt, die Bierstadt. Besuchen Sie in Begleitung unserer offiziellen Gästeführer/innen historische Schätze und imposante Sehenswürdigkeiten und gehen Sie mit uns auf Spurensuche zu den Schauplätzen bayerischer und internationaler Biergeschichte.


Kontakt

Tourist Information am Rathausplatz
Moritzstraße 19
D-85049 Ingolstadt

Tel. +49 841 305-3030
Fax +49 841 305-3029

info(at)ingolstadt-tourismus.de

Termine

April -  Oktober 2016
Samstag und Sonntag

Zeit

14:00 Uhr

Preis

6,00 € / ermäßigt 4,00 €
Kinder bis 12 Jahre: frei

Schanzer Biertour

Schanzer Biertour Ingolstadt - 500 Jahre Reinheitsgebot
Schanzer Biertour

Erlebnisführung rund ums Bier
Tauchen Sie ein in die lokale Braugeschichte und in Geschichten rund um den Gerstensaft, seine Zutaten und um so manche Schanzer Besonderheit. Damit der unterhaltsame Spaziergang durch die Altstadt nicht zu trocken gerät, werden vier Biersorten aus dem Hause Herrnbräu verkostet (kostenlose Warenprobe, pro Sorte 0,2 l), überwiegend solche, die normalerweise nicht erhältlich sind. Teilnahme ab 16 Jahren.


Kontakt

Ingolstadt erleben, Klarner, Dotzauer & Gohlke GbR
Jesuitenstraße 9
85049 Ingolstadt

Tel. +49 841 951 999-61

info(at)ingolstadt-erleben.de
www.ingolstadt-erleben.de/

Weitere Informationen

Schanzer Biertour

Termine

jeweils Samstag
16.04. / 30.04. / 07.05. / 28.05. / 11.06. / 09.07. / 23.07. / 30.07. / 06.08. / 20.08. / 03.09. / 17.09. / 01.10. / 15.10.2016

Sonderführungen für Gruppen von April bis Oktober nach Anfrage möglich.

Zeit

17:00 Uhr / Dauer: ca. 90 Minuten

Tickets

Nur im Vorverkauf:

Information am Rathausplatz
Moritzstraße 19
D-85049 Ingolstadt
Tel. +49 841 305-3035

Tourist Information am Hauptbahnhof
Elisabethstraße 3
D-85053 Ingolstadt
Tel. +49 841 305-3005

und unter: www.ingolstadt-erleben.de

Biertour beim Herrnbräu

Biertour Herrnbräu
Biertour beim Herrnbräu

Erlebnisführung für Gruppen in der Brauerei Herrnbräu
Hier verbinden wir Erlebniselemente der Schanzer Biertour mit einer Besichtigung der Braustätte von Herrnbräu in der Manchinger Straße. Erleben Sie dort die Verbindung moderner Brautechnik mit Geschichte und Traditionen - natürlich ist auch hier eine Bier-Verkostung enthalten (vier Biersorten, pro Sorte 0,2 l). Teilnahme ab 16 Jahren.


Kontakt

Ingolstadt erleben, Klarner, Dotzauer & Gohlke GbR
Jesuitenstraße 9
85049 Ingolstadt

Tel. +49 841 951 999-61

info(at)ingolstadt-erleben.de
www.ingolstadt-erleben.de/

Termine

Sonderführungen für Gruppen von November bis März nach Anfrage möglich. Dauer ca. 90 Minuten.

Preis

400,00 € bei bis zu 30 Personen, inkl. Bierprobe, Souvenir-Krug und Gebäck (inkl. 7% MwSt.)

Verkündung des Reinheitsgebots

Verkündung des Reinheitsgebots
Verkündung des Reinheitsgebots

Erlebnisbaustein für Gruppen
Am 23. April 1516 verkündet Herzog Wilhelm IV. in Ingolstadt das bayerische Reinheitsgebot für Bier. Über dieses älteste gültige Lebensmittelgesetz der Welt informiert dieser Erlebnisbaustein und berichtet kurzweilig über die Umstände, die zu seiner Verkündung geführt haben. Die Verkündung von Auszügen des Originaltextes des Reinheitsgebots, sowie der gesangliche Vortrag der „Bierarie? und des „Bierliedes? runden den Kurzvortrag ab. Dieser Baustein eignet sich für eine kurze Einlage z.B. im Rahmen eines Mittag- oder Abendessens.


Kontakt

Ingolstadt erleben, Klarner, Dotzauer & Gohlke GbR
Jesuitenstraße 9
85049 Ingolstadt

Tel. +49 841 951 999-61

info(at)ingolstadt-erleben.de
www.ingolstadt-erleben.de/

Termine

Aufführungen ganzjährig nach Anfrage möglich. Dauer ca. 15 Minuten.

Preis

1 Darsteller 150,00 € (zzgl. 7% MwSt.) bei Auftritt innerhalb Ingolstadts.

Nordbräu-Führung

Führung bei Nordbräu
Nordbräu-Führung

Ein Blick hinter die Kulissen
Möchten Sie einmal hinter die Kulissen einer Brauerei schauen? Sehen wie aus den Rohstoffen unserer Region schmackhafte Biere entstehen? Gerne weihen wir Sie in die Kunst des Brauens ein. NORDBRÄU Ingolstadt ist eine der bedeutendsten Privatbrauereien Bayerns. Alle unsere hochwertigen Biere werden bis heute streng nach dem Bayerischen Reinheitsgebot gebraut. Entdecken und erleben Sie unsere Brauerei!


Kontakt

Privatbrauerei NORDBRÄU Ingolstadt
Gutsstr. 5
D-85055 Ingolstadt

Tel. +49 841 955960
Fax +49 841 9559640

info(at)nordbraeu.de
www.nordbraeu.de

Tickets

Tourist Informationen am Rathausplatz und am Hauptbahnhof
Tel. +49 841 305-3030

Leistung

Brauerreiführung, max. 25 Personen pro Gruppe

Termine

März - Oktober
Jeden Mittwoch um 17 Uhr; Anmeldung bis spätestens 1 Tag vorher unter: +49 841 305-3030

Preis

8,50 €

Führung bei Herrnbräu

Führung bei Herrnbräu
Führung bei Herrnbräu

Herrliches Herrnbräu live erleben
Besuchen Sie uns in unserer Brauerei und erleben Sie, mit wie viel Sorgfalt und modernster Technik unsere Herrnbräu Bierspezialitäten nach alt überlieferten Rezepturen und altbayerischer Braukunst gebraut werden. Bei einem geführten Rundgang hinter die Kulissen erfahren Sie mehr über unser Traditionsunternehmen und die Kunst des Bierbrauens. Mit der Verkostung unserer frisch gezapften Bierspezialitäten und einer Breze lassen wir Ihren Besuch bei uns ausklingen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Kontakt

HERRNBRÄU GmbH
Manchinger Str. 95
D-85053 Ingolstadt

Tel. +49 841 6310
Fax +49 841 631211

info(at)herrnbraeu.de
www.herrnbraeu.de

Tickets

Tourist Informationen am Rathausplatz und am Hauptbahnhof
Tel. +49 841 305-3030

Leistung

Brauerreiführung, min. 10 - max. 25 Personen pro Gruppe

Termine

Jeden Dienstag (außer Feiertage) um 14:00 Uhr; Dauer ca. 2 Stunden;
Anmeldung bis Montag erforderlich unter: +49 841 305-3030

Preis

8,50 €

Hopfenschaum-Massage im Wonnemar Ingolstadt

Hopfenschaum-Massage
Wonnemar Ingolstadt

Ingolstadt Regional - "Hopfen - mir san Dahoam"
Nicht nur, dass vor genau 500 Jahren, der bayrische Herzog Wilhelm IV. in Ingolstadt das bayrische Reinheitsgebot für Bier verkündete – auch der in der Region sehr stark ausgeprägte Hopfenanbau hat uns dazu veranlasst, den Hopfendolden als regionales „Dahoam?-Produkt in unser SPA-Angebot mit aufzunehmen. Dem Hopfen (Humulus lupulus) wird eine blutreinigende, beruhigende, schlaffördernde und kosmetische Wirkung nachgesagt. Schon die für ihren Schönheits- und Körperpflegekult bekannten Ägypterinnen wussten um die heilkräftige und kosmetische Wirkung des Bieres, mit dem sie Haut und Haare pflegten.


Kontakt

WONNEMAR Ingolstadt
Südliche Ringstr. 6
D-85053 Ingolstadt

Tel. +49 841 3791117
Fax +49 841 3791129

wellness-ingolstadt(at)wonnemar.de
www.wonnemar.de/ingolstadt

Leistung

Verschiedene SPA-Anwendungen und Pakete mit Hopfen wie z. B. Hopfenschaum-Massage mit warmen Wassergüssen im Hamam

Termin

nach individueller Vereinbarung

Preis

Hopfenschaum-Massage
Rücken (Verwöhnzeit ca. 20 min.) 27,00 €
Ganzkörper (Verwöhnzeit ca. 35 min.) 39,00 €


Ausstellungen

Museum für Konkrete Kunst: Martin Wöhrl - 12 Halbe

Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt: Martin Wöhrl 12 Halbe
Museum für Konkrete Kunst

Martin Wöhrl - 12 Halbe
Der Münchner Künstler Martin Wöhrl entwickelt anlässlich des Jahrestages des Bayerischen Reinheitsgebots eine Wandinstallation im MKK. Zur Eröffnung wird eine vom Künstler gestaltete Flaschenedition gereicht. Die Eröffnung der Ausstellung findet im Rahmen der Nacht der Museen am 10.09.2016 um 19.00 Uhr statt.


Kontakt

Museum für Konkrete Kunst
Tränktorstr. 6-8
D-85049 Ingolstadt

Tel.: +49 841 3051871
Fax: +49 841 3051877

mkk(at)ingolstadt.de
www.mkk-ingolstadt.de

Termin

10.09. - 09.10.2016

Öffnungszeiten

Di - So: 10:00 - 17:00 Uhr

Preis

3,00 € / 1,50 € ermäßigt

Museum für Konkrete Kunst: Reinheitsgebot

Museum für konkrete Kunst Ingolstadt: Reinheitegebot
Museum für Konkrete Kunst

Reinheitsgebot!
Slow Food Ingolstadt und das Museum für Konkrete Kunst gehen der Frage des Reinheitsgebots – der reinen Lehre?! - in unterschiedlichen Bereichen nach. Am ersten Abend geht es natürlich um das Bier. Es folgen weitere Partien zum Brot und zur Wurst. Wie „rein? müssen, können, dürfen, sollen sie sein? Ein Reinheitsgebot begegnet uns aber auch in der Konkreten Kunst, wo es um die reine Farbe geht. Auf die Suche nach reiner, qualitätvoller Herstellung begeben sich auch zahlreiche Designer und Architekten, die an zwei weiteren Abenden zu Wort kommen. Das sinnliche Erleben von Reinheit – im Auge und auf der Zunge – kommt an diesen Abenden nicht zu kurz.


Kontakt

Museum für Konkrete Kunst
Tränktorstr. 6-8
D-85049 Ingolstadt

Tel.: +49 841 3051871
Fax: +49 841 3051877

mkk(at)ingolstadt.de
www.mkk-ingolstadt.de

Termine
21.04.2016 Reines Bier
30.06.2016 Reine Farbe
21.07.2016 Reines Brot
22.09.2016 Reines Design
27.10.2016 Reine Wurst
24.11.2016 Reine Architektur
Zeit

19:00 Uhr

Museum für Konkrete Kunst: Bierseminar

Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt: Bierseminar
Bierseminar

Flasche und Bier - Forum und Inhalt
Dr. Christoph Pinzl, Biersommelier und Leiter des Deutschen Hopfenmuseums in Wolnzach, bietet erstmalig – passend zum Museum für Konkrete Kunst – eine Bierverkostung mit Designschwerpunkt an. Stimmt die gestalterische Botschaft immer mit dem Geschmack und der Geschichte des Bieres überein? An einer abwechslungsreichen Auswahl mit Beispielen der Craft-Beer-Bewegung ebenso wie von Edelbieren oder Traditionssorten zeigt der Sommelier den Zusammenhang von Form und Inhalt, Flasche und Bier auf.


Kontakt

Museum für Konkrete Kunst
Tränktorstr. 6-8
D-85049 Ingolstadt

Tel.: +49 841 3051871
Fax: +49 841 3051877

mkk(at)ingolstadt.de
www.mkk-ingolstadt.de

Leistung

Seminar mit Verkostung von 5 - 8 Bieren

Termine

05.05. / 07.07. / 29.09.2016

Voranmeldung erforderlich unter:
mkk.kasse(at)ingolstadt.de oder
Tel. +49 841 3051875
mindestens 15 - maximal 25 Personen

Zeit

19:00 Uhr / Dauer ca. 90 Minuten

Preis

15,00 €

Bauerngerätemuseum: (R)eingschenkt is!

Ausstellung: Eingeschenkt is
(R)eingschenkt is

Geschichten vom Bierkrug und seinem Inhalt
Zum 500jährigen Jubiläum des in Ingolstadt erlassenen Reinheitsgebots taucht auch das Bauerngerätemusem Hundszell ein in den Dunstkreis des Bieres. Es geht um die Geschichte des „fünften Elements“ in Bayern und speziell die Brau- und Wirtshauskultur in Ingolstadt. Im Mittelpunkt aber steht der Bierkrug in all seinen kulturgeschichtlichen Facetten. Höhepunkt ist hierbei eine einzigartige Sammlung von Bierkrugdeckeln überwiegend des 19. Jahrhunderts, entdeckt in der Eichstätter Zinngießerei Eisenhart.

Bierkultur ganz anderer Art wird im zweiten Teil der Ausstellung eingeschenkt. Der Maler Matthias Schlüter und der Bildhauer Helmut Wolf haben sich in ihren Werken kunstbildnerisch mit dem Thema auseinandergesetzt und schlagen dabei durchaus (bier)kulturkritische Töne an, wenn auch in künstlerisch humorvoller Verpackung. Der Katalog zur Ausstellung ist im Stadtmuseum und Bauerngerätemuseum erhältlich. Die Ausstellung wird begleitet von einem attraktiven Begleitprogramm, u. a. mit Vorträgen, Schafkopfkursen, Bierverkostungen.

Weitere Informationen unter: www.ingolstadt.de/bauerngeraetemuseum


Kontakt

Bauerngerätemuseum
Probststraße 13
D-85051 Ingolstadt

Tel.: +49 841 3051885
Fax: +49 841 3051888

stadtmuseum(at)ingolstadt.de
www.ingolstadt.de/bauerngeraetemuseum

Ausstellungsdauer

20.03. - 10.07.2016

Bauerngerätemuseum: Rund um den Bierbauch

Bauerngerätemuseum: Rund um den Bierbauch
Rund um den Bierbauch

Eine Kunstausstellung von Gabriele & Thomas Neumaier
Die körperlichen Folgen des Bierkonsums sind Thema dieser Ausstellung rund um den Mythos Bierbauch, die das Künstlerehepaar Gabriele und Thomas Neumaier zusammen mit dem Deutschen Medizinhistorischen Museum konzipiert hat. Weil letzteres bis Mitte 2016 wegen Baumaßnahmen geschlossen ist, wird die Schau im Bauerngerätemuseum Hundszell gezeigt – die erste gemeinsame Ausstellung der beiden Ingolstädter Museen. Auf den Fotos von Gabriele Neumaier wird der Bierbauch zur Bühne und Landschaft: Kleine Figuren graben nach einer Bierquelle und zapfen den Bauch an. Taucher schwimmen im Bierteich des Nabels. Auf der Bauchwölbung wird zünftig gefeiert, Pferdewagen mit Bierfässern rollen an. Ein Gipfelkreuz krönt die Kuppe des Bauches. Thomas Neumaier inszeniert den Bierbauch als Kunstobjekt. Bierbäuche zum Umschnallen hängen an den Haken der Wirtshausgarderobe.

Als Begleitprogramm betrachten vom Medizinhistorischen Museum organisierte Vorträge den Bierkonsum sowohl aus historischer als auch aus medizinisch-pathologischer Perspektive. . Heiter-ironische Ausstellung mit medizingeschichtlichem Tiefgang.

Weitere Informationen unter: www.dmm-ingolstadt.de


Kontakt

Bauerngerätemuseum
Probststraße 13
D-85051 Ingolstadt

Tel.: +49 841 3051885
Fax: +49 841 3051888

stadtmuseum(at)ingolstadt.de
www.ingolstadt.de/bauerngeraetemuseum

Ausstellungsdauer

10.04. - 10.07.2016

Stadtmuseum: Im Namen der Herzöge

Stadtmuseum: Im Namen der Herzöge
Im Namen der Herzöge

500 Jahre reine Bier - der Landtag in Ingolstadt 1516
Im spätmittelalterlichen Bayern gibt es die schriftliche Fixierung des Rechts im oberbayerischen Rechtsbuch Ludwigs IV. Es ist im oberbayerischen Teilherzogtum gültig, in Niederbayern hingegen das alte, das ungeschriebene Recht.
Seit 1474 gibt es die Bemühungen um eine territorienübergreifende Landesordnung, die auf den Landtagen verhandelt und beschlossen wurden. Sie fanden vor allem in den vier wichtigen Städten des Landes statt: München, Ingolstadt, Landshut und Straubing. Der Landtag von Ingolstadt schuf die wichtigste Grundlage eines einheitlichen Rechtsgebiets im Herzogtum Bayern nach der Wiedervereinigung der Teilherzogtümer Bayern – München und Bayern – Landshut im Jahre 1505.
Nicht nur die Landesordnung von 1516, sondern auch die von 1520 wurde hier beschlossen. Waren es vor 500 Jahren wichtige Entscheidungen, so sind diese heute weitgehend unbekannt. Nur der Passus zum Bierbrauen erinnert noch an den damaligen Landtag. Bierbrauer des 19. Jahrhunderts verwendeten ihn als Argument gegen die Konkurrenz aus Norddeutschland. 

Weitere Informationen unter: www.ingolstadt.de/stadtmuseum


Kontakt

Stadtmuseum Ingolstadt
Auf der Schanz 45
D-85049 Ingolstadt

Tel.: +49 841 3051881
Fax: +49 841 3051885

stadtmuseum(at)ingolstadt.de
www.ingolstadt.de/stadtmuseum

Ausstellungsdauer

24.04. - 09.10.2016

Armeemuseum: Ein Prosit der Erinnerung

Armeemuseum: Prosit der Erinnerung
Ein Prosit der Erinnerung

Soldaten und ihre Bierkrüge
Viele Soldaten der Königlich-Bayerischen Armee erwarben zur Erinnerung an ihre Militärzeit einen „Reservistenkrug“. Das waren aufwendig verzierte Porzellankrüge, meist mit einem Zinndeckel versehen. Auf ihnen waren der Name des Besitzers und die Einheit festgehalten. Viele kleine Bilder zeigten Szenen aus dem Soldatenleben, der Garnison und patriotische Symbole oder Herrscherporträts. Oft findet man eine Namensliste der Soldaten, die am gleichen Tag wie der Besitzer des Krugs ins Zivilleben zurückkehrten. Die große Zeit dieser Krüge beginnt um 1890 und endet mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs.

Weitere Informationen unter: www.armeemuseum.de


Kontakt

Bayerisches Armeemuseum im Neuen Schloss
Paradeplatz 4
D-85049 Ingolstadt

Tel.: +49 841 93770

info(at)armeemuseum.de
www.armeemuseum.de

Ausstellungsdauer

05.07. - 30.12.2016

Wächter des Reinheitsgebots

Wächter des Reinheitsgebots

Bayerische Brauer im Portrait
Im Rahmen der Feierlichkeiten „500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot“ zeigt der Bayerische Brauerbund großformatige Fotografien von Bräus, Brauern und Persönlichkeiten rund um das bayerische Bier.

Wie sehen die Brauer im Jahr 2016, 500 Jahre nach Erlass des Bayerischen Reinheitsgebotes, aus? Wer sind die Menschen, die sich täglich für den Erhalt der wohl bekanntesten Lebensmittelverordnung der Welt einsetzen und mit fester Überzeugung verteidigen? Diese Fragen stellte sich der Bayerische Brauerbund und beantwortet sie mit einer spannenden Fotoausstellung anlässlich des Jubiläums.

Die Fotoserie „Die Wächter des Reinheitsgebotes“ zeigt die Menschen hinter dem bayerischen Bier mal in einem etwas anderen Licht. Die klassischen Brauerfotos vor dem Sudkessel finden sich darunter nicht. Bräus und Brauer, ihre Familien oder Mitarbeiter werden hochwertig, spannend und originell fotografiert. Gezeigt werden inszenierte Fotos, wie zum Beispiel Christoph Kämpf von der Karmeliten Brauerei in Straubing, der lässig auf tausenden seiner Kronkorken liegt, oder die Inhaber und Geschäftsführer vom Hofbräuhaus Traunstein, die im Stil eines alten Gemäldes als Protagonisten einer angehenden Wirtshausrauferei arrangiert wurden. Aber auch ruhige Porträts von gestandenen bayerischen Brauern und Brauerinnen wie Ludwig Erl von der Erl-Brauerei in Geiselhöring und Schwester Doris von der Klosterbrauerei Mallersdorf finden sich in der Ausstellung.

Bayerns Brauereien bieten eine Vielzahl interessanter, oft längst vergessener Schauplätze und Kulissen. Ferdinand Steinacher, Geschäftsführer von Auerbräu in Rosenheim, sitzt auf uralten Holzfässern am Dachboden der Brauerei und hält eine edel bestickte Fahne. Peter und Stephan Mühlbauer, die Inhaber der Brauerei Mühlbauer in Arnschwang, stehen in einem goldenen Gerstenfeld, umrahmt von Fotografien ihrer Ahnen. Die landschaftliche Schönheit Bayerns zeigt unter anderem das Motiv der Brauerei Mittenwald. Markus Hirthammer, Braumeister in Mittenwald, stieg samt Tracht, Holzfass und zwei gefüllten Maßkrügen in den Lautersee und ließ sich vor der Kulisse des Karwendelmassivs abbilden.

So entstanden rund 100 Porträts bayerischer Brauereien, aber auch anderer „Wächter“ aus dem Umfeld der bayerischen Brauwirtschaft, die in überlebensgroßen, aufwändig hinterleuchteten Rahmen präsentiert werden und ein beeindruckendes Bekenntnis zum Bayerischen Reinheitsgebot von 1516 ablegen. Parallel dazu entsteht ein hochwertiger Bildband mit allen Teilnehmern des Projekts.

Weitere Informationen unter: www.bayerisch-bier.de


Kontakt

Exerzierhaus im Klenzepark
D-85051 Ingolstadt

Ausstellungsdauer

19.04. - 24.04.2016

Öffnungszeiten
täglich 13:00 - 19:00 Uhr
Preis

Eintritt frei


Ausflugtipps

Deutsches Hopfenmuseum

Deutsches Hopfenmuseum

Biergenuss beim Biersommelier
Besuchen Sie eines unserer außergewöhnlichen Biergenussseminare, lassen Sie sich beim Hallertauer Biermenü mit 6 Gängen und 6 Bieren verwöhnen oder tauchen Sie bei der Wolnzacher Bierprobe ein in die interaktive Museumswelt mit Bier- und Hopfenverkostung. Sie wollten schon immer selbst Bier brauen? Auch das ist kein Problem – bei unseren Braukursen für Einsteiger lernen Sie ihr eigenes Bier zu brauen.


Kontakt

Deutsches Hopfenmuseum
Elsenheimerstr. 2
85283 Wolnzach

Tel.: +49 8442 7574
Fax: +49 8442 7115

info(at)hopfenmuseum.de
www.hopfenmuseum.de

Leistung

Biermenü, Bierseminare, Bierprobe, Braukurs

Termine

ganzjährig auf Anfrage, Gruppentermine nach Absprache

Preis

ab 12,00 € pro Person

Hallertauer Hopfen- und Bierwochen 2016

Hallertauer Hopfen- und Bierwochen 2016

Schmecken und erleben Sie das "grüne Gold"
Ausgewählte Gaststätten und Restaurants in der Hallertau bieten zur Hopfenzeit kreative Biergerichte und Biermenüs mit Bierbegleitung bzw. Bierverkostung an. Auch das original „Hallertauer Hopfenzupfermahl? ist speziell zu dieser Zeit auf den Speisekarten zu finden. Schmecken und erleben Sie das „Grüne Gold? zudem hautnah auf einer der zahlreichen traditionellen Veranstaltungen, wie z. B. auf einem Hopfenzupferfest oder dem bekannten Hallertauer Hopfenkranzlfest.


Kontakt

Hopfenland Hallertau Tourismus e.V.
Spitalstraße 7
D-85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm

Tel.: +49 8441 4009284
Fax: +49 8441 4009285

info(at)hopfenland-hallertau.de
www.hopfenland-hallertau.de

Termine

Anfang August bis Ende September 2016

Hopfenerlebnisführungen

Hopfenerlebnisführungen

Hopfen erleben vom Anbau bis zur Ernte
Genießen Sie einen Tag auf einem Hallertauer Hopfenerlebnishof mit einer speziell ausgebildeten Hopfenbotschafterin. Erfahren Sie bei einer Hopfenerlebnisführung durch die Hopfengärten Interessantes über den Anbau und die Ernte des Hopfens sowie über das Leben in einer Hopfenbauernfamilie. Oft rundet eine Bierprobe und eine Kostprobe von selbstgemachten Hopfenprodukten das Programm ab.


Kontakt

Hopfenland Hallertau Tourismus e.V.
Spitalstraße 7
D-85276 Pfaffenhofen

Tel. +49 8441 4009284
Fax +49 8441 4009285

info(at)hopfenland-hallertau.de
www.hopfenland-hallertau.de

Termine

ganzjährig auf Anfrage

Preis

nach Vereinbarung / Dauer 1,5 - 2,5 Stunden

Kuchlbauers Bierwelt

Kuchlbauers Bierwelt

Erleben Sie Brautradition, Kunst und Gastlichkeit
In Kuchlbauer's Bierwelt präsentiert sich die Welt des Bieres auf außergewöhnliche Weise. Der Turm ist dem bayerischen Bier und seinen Brauereien gewidmet. Erleben Sie Brautradition, Kunst und Gastlichkeit in einer der ältesten Brauereien der Welt. Bei der Führung besuchen Sie die Brauerei Kuchlbauer, die Kunstkeller und den Turmkeller. Anschließend erkunden Sie den Kuchlbauer Turm auf eigene Faust und genießen einen großartigen Blick über Abensberg.


Kontakt

Kuchlauer's Bierwelt
Römerstraße 5-9
D-93326 Abensberg

Tel. +49 9443 910150
Fax +49 9443 7553

besucherinfo(at)kuchlbauer.de
www.kuchlbauer.de

Termine

ganzjährig buchbar (Außer Karfreitag, allerheiligen und 24.12. - 06.01.)

Preis

12,00 € inkl. 0,5l Freigetränk und Breze
18,00 € Kombiticket mit KunstHausAbensberg

Zeit

Führungen ab 10:00 Uhr / Dauer ca. 90 Minuten

KunstHausAbensberg

KunstHausAbensberg

Hundertwassers Werke auf 12 Ebenen
Das KunstHausAbensberg bietet einen einzigartigen Einblick in das vielseitige Werk und Leben des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Erleben Sie die Vielfalt an außergewöhnlichen Formen und bunten Farben. Die Ausstellung zeigt Werke aus der Graphik und angewandten Kunst Hundertwassers sowie Dokumente seiner Arbeit im Bereich der Architektur und seines Engagements für den Umweltschutz. Erkunden Sie die Ausstellung auf 12 Ebenen inkl. Kino.


Kontakt

Kuchlbauer's Bierwelt
Römerstraße 5-9
D-93326 Abensberg

Tel. +49 9443 910150
Fax +49 9443 7553

besucherinfo(at)kuchlbauer.de
www.kuchlbauer.de

Öffnungszeiten

ganzjährig geöffnet (außer Karfreitag, Allerheiligen, 24./ 25.12.)

April - Oktober: täglich 10:00 - 19:00 Uhr
November - März siehe: www.kuchlbauer.de

Preis

8,00 €
18,00 € Kombiticket mit Kuchlbauer's Bierwelt

Kuchlbauers Turmweihnacht

Kuchlbauers Turmweihnacht

Erleben Sie das einzigartige Ambiente von Kuchlbauers Turmweihnacht
Lichterglanz, Glühweinduft und Weihnachtsmusik rund um den Kuchlbauer Turm und das KunstHausAbensberg. Die Kuchlbauer Turmweihnacht öffnet ab dem 23. November 2016 wieder die Pforten. Erleben Sie das einzigartige Ambiente des Zaubers von 70 Hütten und über 300.000 LED-Lichtern an faszinierender Architektur. Zahlreiche Fieranten, traditionelle Kunsthandwerker und allerlei Spezialitäten bereiten Ihnen unvergessliche Stunden.


Kontakt

Kuchlbauer's Bierwelt
Römerstraße 5-9
D-93326 Abensberg

Tel. +49 9443 910150
Fax +49 9443 7553

besucherinfo(at)kuchlbauer.de
www.kuchlbauer.de

Termine

23.11. - 27.11.2016
30.11. - 04.12.2016
07.12. - 11.12.2016
14.12. - 18.12.2016

Preis

Eintritt frei

Öffnungszeiten
Mi, Do 13:30 - 21:00 Uhr
Fr 13:30 - 22:00 Uhr
Sa 12:00 - 22:00 Uhr
So 12:00 - 21:00 Uhr

Lutzenburger Liqueur- und Genussmanufaktur

Lutzenburger Liqueur- und Genussmanufaktur

Hopfenliköre und feinste Confiseriespezialitäten
Entdecken Sie unsere Hopfenliköre aus vielen erlesenen Kräutern und Hallertauer Hopfen, der ihnen den einzigartig feinen Geschmack verleiht. Bier- und Hopfenschokoladen sowie die köstlichen Pralinen in Hopfendoldenform sind sehr begehrt, auch als attraktive Geschenkideen. Alles aus eigener Herstellung! Sie möchten einmal hinter die Kulissen blicken? Führungen durch unsere Manufaktur sind auf Anfrage möglich!


Kontakt

Lutzenburger GmbH
Scharfstraße 1
D-84048 Mainburg

Tel. +49 8751 1027
Fax +49 8751 9000

info(at)lutzenburger.de
www.lutzenburger.de

Termine

ganzjährig auf Anfrage

Preis

nach Vereinbarung / Dauer 1,5 - 2,5 Stunden

Tagesfahrt rund ums Bier

Tagesfahrt rund ums Bier

Hier finden Bayerische Bierkultur und Kunst zueinander
Entdecken Sie auf dieser Tagesfahrt Kuchlbauer's Bierwelt mit dem weltweit einzigartigen Hundertwasserturm, ein Architekturprojekt des weltbekannten Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Der Kuchlbauer Turm ist außen und innen eine Hommage an das bayerische Bier und seine Brauereien. Nach einer Führung sind Sie zu einem Bier mit Breze eingeladen.


Kontakt

TUI TRAVELStar
Atlantis Reisecenter

Schrannenstraße 12
D-85049 Ingolstadt

Tel.: +49 841 33194
Fax: +49 841 17365

info(at)atlantis-reisecenter.de
www.atlantis-reisecenter.de

Leistung

Tagesfahrt inkl. Führung durch die Kuchlbauer's Bierwelt inkl. Turm. Für Gruppen ab 15 Personen auch im historischen Bus auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich.

Termine

17.02. - 23.11.2016
mittwochs 14-tägig möglich

Preis

35,00 € pro Person

Zeit
Abfahrt: 13:00 Uhr
Rückreise: 17:00 Uhr

Tagesfahrt Hofen und Malz

Tagesfahrt rund ums Bier

Auf den Spuren des "grünen Goldes"
Entdecken Sie die endlosen Hopfengärten und malerischen Städtchen der Hallertau, dem größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt. Dort angekommen erfahren Sie im Hopfenmuseum Wolnzach alles Wissenswerte über Hopfen, von der Botanik bis zum Bierbrauen. Im Anschluss kommen Sie in den Genuss eines frisch gezapften Bieres der Klosterschenke in Scheyern. Den Abschluss bildet eine Führung durch die 2006 wiederbelebte Klosterbrauerei.


Kontakt

TUI TRAVELStar
Atlantis Reisecenter

Schrannenstraße 12
D-85049 Ingolstadt

Tel.: +49 841 33194
Fax: +49 841 17365

info(at)atlantis-reisecenter.de
www.atlantis-reisecenter.de

Leistung

Tagesfahrt inkl. Besuch im Hopfenmuseum, Kloster Scheyern und Führung durch die Klosterbrauerei. Für Gruppen ab 15 Personen auch im historischen Bus auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich.

Termine

24.02. - 16.11.2016
mittwochs 14-tägig möglich

Preis

35,00 € pro Person

Zeit
Abfahrt: 10:00 Uhr
Rückreise: 16:30 Uhr

Content

Keine Artikel in dieser Ansicht.