Seite wird geladen...

Untergebracht in einem früheren Bauernhof, zeichnet das Museum ein lebendiges Bild der Landwirtschaft in den letzten 200 Jahren. Eine permanente Ausstellung beschäftigt sich mit Ackerbau, Viehzucht sowie der Motorisierung in der Landwirtschaft. Sonderausstellungen greifen volkskundliche, naturkundliche oder handwerksgeschichtliche Themen auf. Zum festen Veranstaltungskalender gehören ein zweitägiger Handwerkermarkt, Bauernmärkte, Kinderfeste oder Volksmusikabende.

PREISE
Erwachsene3,00 €
Ermäßigt1,50 €
Kinder u. Jugendl. bis 17 J.frei
BARRIEREFREIHEIT

Das Bauerngerätemuseum ist nicht barrierefrei.

Bauerngerätemuseum

Probststr. 13, 85051 Ingolstadt