Seite wird geladen...

Von der Quelle bei Donaueschingen bis zur Mündung im Schwarzen Meer begleitet der Fernradweg den Fluss auf seinem Weg durch bedeutende europäische Natur- und Kulturräume. Der gut ausgebaute, befestigte und einheitlich nach neuestem Standard durchgängig beschilderte Donauradweg führt in und um Ingolstadt stromaufwärts durch eine weitgehend unberührte Donauauenlandschaft bis zur barocken Ottheinrichsstadt Neuburg und weiter in das pittoreske Donauwörth. Stromabwärts lohnen Touren nach Abensberg mit seinem sehenswerten Hundertwasserturm sowie nach Kelheim mit der Befreiungshalle und zum Donaudurchbruch mit dem weltbekannten Kloster Weltenburg.

Link zur interaktiven Karte Ingolstadt - Donauwörth
Link zur interakktiven Karte Ingolstadt - Regensburg